Teile der STF Recycling in Aicha auf Anordnung nun stillgelegt

Spread the love

Zwangspause für STF (PNP vom 03.01.2017)

Zum Jahreswechsel wurden Teile der STF Recycling auf Anordnung stillgelegt

Zwangspause für STF

Presserklärung von Rosi Steinberger, Mitglied des Landtags (Grüne)

Grünen-MdL Rosi Steinberger: „Die Teilstilllegung der Firma STF in Aicha vorm Wald ist zu Recht erfolgt“ so lautet das Fazit von Rosi Steinberger, MdL der Grünen im bayerischen Landtag. Schon viel zu lange hätten sich die Behörden auf der Nase herumtanzen lassen, teilt die Abgeordnete in einer Presseerklärung mit. Auch eine kurzfristig von Ex-MdL Konrad Kobler und dem Architekten der STF GmbH eingereichten Petition an den bayerischen Landtag konnte die Schließung nicht verhindern. „Ob die Petition überhaupt noch behandelt werden wird, kann ich nicht sagen“, so Steinberger.

Schließlich hätte diese einen Aufschub der Stilllegung um sechs Monate zum Inhalt gehabt. Der Betriebsinhaber argumentiere immer mit dem Erhalt der Arbeitsplätze, so Steinberger. Gerade die Arbeiter im Betrieb wären aber im Fall eines Brandes nur unzureichend geschützt. Ein wirksames Brandschutzkonzept liege noch immer nicht vor, obwohl das Landratsamt dieses seit 2005 mit unendlicher Geduld eingefordert habe. „Recht und Gesetz müssen für alle gelten“, fordert die Abgeordnete. Wenn ein Betrieb so viele ungenehmigte Anlagenteile betreibe, müsse die Aufsichtsbehörde auch einmal durchgreifen, so Steinberger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.