Am Glasberg startet das erste E-Bike-Festival im Bayerischen Wald

Der Bayerwald Bote- PNP Zwiesel vom 24.08.2016

Am Glasberg startet das erste E-Bike-Festival im Bayerischen Wald

Eine Radtour durch den Bayerischen Wald – ganz schön anstrengend bei der bergigen Landschaft. Das ist mittlerweile Geschichte. In Zwiesel und Umgebung gibt es viele Möglichkeiten, sich ein E-Bike auszuleihen und die Gegend mit elektrischem Rückenwind zu erkunden. „Am Glasberg startet das erste E-Bike-Festival im Bayerischen Wald“ weiterlesen

Tourismus in Tittling – Gemeinde will Mittel streichen

Nach dem Austausch der Vorstandschaft im Tourismusverein Dreib-urgenland stellt sich die Frage, ob in Zukunft der Tourismus in Tittling noch, oder wieder eine Rolle spielen soll. Der 1. Bürgermeister Willmerdinger bemängelt in der PNP die wenigen Aktivitäten oben genannter Organisation. „Tourismus in Tittling – Gemeinde will Mittel streichen“ weiterlesen

Rechtsstreit kostet angeblich nur 250,– Euro

Tittling. „Letztendlich kostet es uns 250 Euro“, erklärte Bürgermeister Helmut Willmerdinger (parteifrei) im Gemeinderat zu den Kosten für den Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht Regensburg wegen des laut Urteil unrechtmäßigen Ausschlusses der Grünen-Ausschussgemeinschaft aus der Lenkungsgruppe zur Generalsanierung der Grund- und Mittelschule Tittling. „Damit ist der Käse gegessen“, fügte Willmerdinger zum Antrag von Werner Winter (parteifrei) auf Offenlegung der Kosten hinzu. Der Markt ist, wie Geschäftsleiter Heinz Preis mitteilte, über den Bayerischen Gemeindetag rechtsschutzversichert und habe für die erste Instanz über Deckungszusage verfügt. Bei den 250 Euro handele es sich um die übliche Selbstbeteiligung. Als sich Winter nicht zufrieden gab, ließ der Bürgermeister darüber abstimmen, ob zum Thema noch weitere Auskünfte nötig seien. Nur Winter stimmte mit Ja. (Quelle: PNP 12.08.2016)

CSU-Vorsitzender Harry Unrecht massiv verärgert über SPD- und ÜW-Antrag

Seitens der SPD-Markträtin Irmgard Hain und ihrem ÜW-Kollegen Armin Kaiser wurde ein Antrag auf kommunale Parküberwachung am Tittlinger Marktplatz in der letzten Sitzung des Gemeinde-gremiums gestellt.

Auf äußerst harsche Kritik stieß dieses gut gemeinte Ansinnen vor allem durch den örtlichen CSU-Vorsitzenden Harry Unrecht. Dieser bemängelte unter anderem, warum ein derartiger Antrag nicht fraktionsübergreifend im Vorfeld besprochen wurde. Eine schwere Abfuhr fing sich der CSU-Chef jedoch von Bürgermeister Willmerdinger ein, nachdem er kritisierte, dass die Verwaltung im Rathaus ihren Pflichten in genannter Sache offensichtlich nicht in entsprechendem Maße nachkommt. „CSU-Vorsitzender Harry Unrecht massiv verärgert über SPD- und ÜW-Antrag“ weiterlesen

Ausschluss aus der Lenkungsgruppe – Offenlegung der Kosten abgelehnt!

Auf Antrag von MGR Werner Winter wurde in der letzten Sitzung des Tittlinger Marktgemeinde-rates das Thema Kosten des Rechtsstreits in Sachen Ausschluss der Marktgemeinderäte Swoboda und Winter aus der Lenkungsgruppe Schulsanierung „behandelt“.

Seitens der Verwaltung und Bürgermeister Willmerdinger wurde aber lediglich darauf verwiesen, dass für die Gemeinde eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250,– Euro anfällt und der Rest der Kosten durch die Rechtsschutzversicherung beglichen wird. „Ausschluss aus der Lenkungsgruppe – Offenlegung der Kosten abgelehnt!“ weiterlesen

Verkehrsberuhigung in Eisensteg sinnlos?

Im Juli letzten Jahres wurde durch den Tittlinger Marktgemeinderat auf Antrag der Eisensteger Anwohner beschlossen, vor Ort probeweise verkehrsberuhigende Maßnahmen durchzuführen. Nach nunmehr fast einem Jahr des Probebetriebes, wurde hierzu durch die Verwaltung im Tittlinger Rathaus eine schriftliche Befragung der Eisensteger durchgeführt. Laut dieser bewerten zirka dreiviertel aller Befragten, die vorgenommenen Maßnahmen als nutzlos. „Verkehrsberuhigung in Eisensteg sinnlos?“ weiterlesen

Marktgemeinderatssitzung am 26.07.2016 in Tittling

Tagesordnung:

  1. Gesundheitswesen; Antrag MGR Swoboda und MGR Winter auf Beteiligung am Modellprojekt „Gesun­der Landkreis, gesunde Gemeinde“; Flyer-Gesunde-Gemeinde Vorstellung durch Frau Solger-Heinz, Landkreis Passau Antrag-Gesunde-Gemeinde
  2. Bauangelegenheit; Antrag auf Neubau Logistikhalle Kunststoff incl. Parkplätze in Tittling, Gewerbege­biet Eisensteg I und Antrag auf Befreiung von Festsetzungen im Bebauungsplan
  3. Bebauungsplan „Hopfengarten“, Deckblatt Nr. 7 (Bebauungsplan der Innenentwick­lung); Aufstellungsbeschluss
  4. Straßenverkehrsrecht; 4.1. Verkehrsberuhigte Maßnahmen in Eisensteg; Sachstandsbericht und Beschluss über weiteres Vorgehen 4.2. Kommunale Parküberwachung; Antrag Seniorenbeauftragte MGRin Hain und MGR Kaiser (sowie weitere An­träge aus der Vergangenheit) auf Prüfung zur Einführung
  5. Schulsanierung (Lenkungsgruppe); Antrag MGR Winter: Information über Kosten des Rechtsstreits zum Ausschluss aus der Lenkungsgruppe
  6. Berichte des Bürgermeisters
  7. Wünsche und Anträge